skip to content
Sie befinden sich hier: Pädagogische Arbeit > Profil

Profil

Miteinander spielen, lernen, lachen, leben, glauben....

Unser Kindergarten ist eine familienergänzende Einrichtung, in der sich Kinder und Eltern mit ihren unterschiedlichen Lebenssituationen angenommen und wohlfühlen sollen. Eltern und Kinder aus verschiedenen Ländern besuchen unsere Einrichtung-eine Vielfalt, die bereichert. Wir achten und respektieren die verschiedenen Kulturen und Religionen.
Das christliche Gottes- und Menschenbild, unsere Werte, der christliche Jahresfestkreis und die kirchliche Trägerschaft prägen unsere Arbeit. Die zentrale Aufgabe ist es, ein friedvolles Zusammenleben zu fördern und erfolgreich zu integrieren, die deutsche Sprache zu lernen, Werte zu vermitteln, Entwicklung zu fördern, Gemeinschaft zu leben, vertrauensvoll mit den Eltern zusammen zu arbeiten.

Wir setzen uns für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensbedingungen von Familien ein. Bei uns wird kein Kind aus finanziellen Gründen von Projekten ausgeschlossen.  Aus dem Glauben heraus gilt unser Engagement besonders belasteten Familien, benachteiligten Kindern, Menschen in Krisensituationen. Wir sehen uns als familienunterstützendes Netzwerk.

Unser Haus mit seiner Ausstattung und der Außenspielfläche bietet Kindern im Alter von 1-6 Jahren Raum zur Entfaltungn und ist Kristallisationspunkt für verschiedenste Elterninitiativen.

Unser qualifiziertes Personal leistet engagierte pädagogische Arbeit. So gibt es altersspezifische Konzepte vom Kleinkind bis zum Vorschulkind, so z.B. für die Krabbelgruppe am Nachmittag (einmal pro Woche) für Eltern und Kind.

Eltern können für ihr Kind tageweise ein warmes Mittagessen bestellen, das täglich frisch in der Einrichtung mit regionalen Produkten zubereitet wird. Der Speiseplan ist abwechslungsreich und altersentsprechend gestaltet. Die Kosten hierfür werden extra berechnet.

Erziehungsarbeit ist Beziehungsarbeit

Verlässliche und vertrauenswürdige Bezugspersonen sind für die Entwicklung im Kindes- und Jugendalter von großer Bedeutung. Deshalb sind die Kinder bei uns einer Stammgruppe zugeordnet. Unsere Fachräume tragen dazu bei, die Talente der Kinder individuell zu fördern und unser neugestaltetes Außenspielgelände bietet zusätzlich Möglichkeiten zur Bewegung "unter freiem Himmel" für die unterschiedlichen Altersgruppen.
Sie erleben einen strukturierten Tagesablauf und bekommen ein altersspezifisches, umfangreiches Angebot.

Das Leben im Spiel begreifen - Alles, was ein Kind tut, ist Spiel, es ist die aktive und direkte Auseinandersetzung mit der Umwelt. Deshalb nimmt das Spiel im Kindergartenalltag den größten zeitlichen und räumlichen Stellenwert ein.

Jedes Kind ist für uns einzigartig und gestaltet aktiv den Kindergartenalltag mit. Wir beobachten und erkennen seine Stärken und wirken Entwicklungsverzögerungen entgegen und erstellen  entsprechende Förderkonzepte.

Wir fördern die Basiskompetenzen des Kindes, kooperieren mit Fachdiensten und der Grundschule, damit der Übergang in die Schule gelingt.

Unser pädagogisches Konzept ist ausgerichtet nach dem BEP, beinhaltet alle Bildungsbereiche und basiert auf der Beobachtung des Entwicklungstandes und den Bedürfnissen der Kinder.

Bildungsprozesse vollziehen sich während des gesamten Kindergartenalltags. Sie sind nicht begrenzt auf didaktische Angebote der Erzieherin oder gezielte Beschäftigungen.

 

 

 

Powered by Website Baker, template design by Karina Buettner